Silvesterbilanz der Feuerwehr Nürnberg zum Jahreswechsel 2013/2014

Nürnberg: Der Jahreswechsel 2013/14 bescherte den Einsatzkräften von Feuerwehr und Rettungsdienst in Nürnberg erwartungsgemäß eine Vielzahl von Einsätzen, glücklicherweise blieb die Stadt aber von größeren Unglücken und Schäden verschont.

Auch aus dem restlichen Leitstellengebiet (Städte Fürth und Erlangen sowie die Landkreise Nürnberger Land, Fürth und Erlangen-Höchstadt) gingen in der Silvesternacht in der Integrierten Leitstelle der Feuerwehr Nürnberg ebenfalls eine Vielzahl von Notrufen ein, die disponiert und von den Kräften vor Ort abgearbeitet werden mussten.

In der Zeit von 18:00 Uhr am 31.12.2013 bis 05:00 Uhr am 01.01.2014 mussten im Leitstellengebiet insgesamt 370 Einsätze abgearbeitet werden, 208 davon allein in der Stadt Nürnberg. In der Noris rückten die Wachen der Berufsfeuerwehr und mehrere freiwillige Feuerwehren in diesem Zeitraum zu 41 Einsatzstellen aus. Zumeist mussten durch Feuerwerkskörper ausgelöste Entstehungsbrände in Müllcontainern, in Gestrüpp oder auf Balkonen von den Einsatzkräften gelöscht werden. Zwei Kellerbrände in den Stadtteilen Gostenhof und Sebald konnten durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr noch so frühzeitig bekämpft werden, dass kein Personen- oder größerer Sach- bzw. Gebäudeschaden zu verzeichnen war. Gegenüber den 38 Einsätzen im Vorjahr war somit ein leichter Anstieg der Feuerwehreinsätze zu verzeichnen.

Die Kräfte des Rettungsdienstes rückten in Nürnberg zu 167 Einsätzen aus (im Vorjahr 184), meist wegen stark alkoholisierter Personen, gestürzter Patienten oder brandverletzter Menschen. Die Integrierte Leitstelle der Feuerwehr Nürnberg disponierte in diesem Zeitraum darüber hinaus insgesamt 162 Einsätze in den Städten Fürth und Erlangen sowie in den Landkreisen Nürnberger Land, Fürth und Erlangen-Höchstadt. 118-mal mussten dort die Rettungsdienste und 44-mal die Feuerwehren helfen.

Quelle: Stadt Nürnberg - Feuerwehr - Feuerwache 4

Aktuelles

Sa

22

Mär

2014

Ice Tigers: Erster Sieg in Playoff-Viertelfinalserie!

Nürnberg: Im dritten Spiel der Viertelfinalserie sollte für die THOMAS SABO Ice Tigers endlich der erste Sieg gegen die Grizzly Adams Wolfsburg her. Von 6.797 begeisterten Zuschauern frenetisch unterstützt, legten die Ice Tigers, die mit Tyler Weiman im Tor begannen, los wie die Feuerwehr und setzten die Gäste dermaßen unter Druck, dass diese sich in den ersten 20 Minuten kaum aus der Nürnberger Umklammerung befreien konnten.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

25

Jan

2014

Ice Tigers: Spektakulärer 7:6 n.P.-Sieg gegen Augsburg!

Nürnberg: "Rock the House" hieß das Motto der THOMAS SABO Ice Tigers am Freitagabend gegen die Augsburger Panther. Und was die beiden Teams von Beginn an zeigten, hatte tatsächlich etwas von Rock'n'Roll.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

15

Jan

2014

„Tunneldurchschlag“ für die U3 Nordwest

Nürnberg: Die Bauarbeiten der U 3 Nordwest schreiten voran: Mit dem sogenannten „Tunneldurchschlag“ für den Abschnitt Klinikum Nord bis Nordwestring am heutigen Mittwoch, 15. Januar 2014, ist eine wichtige Bauphase abgeschlossen.

mehr lesen 0 Kommentare

SHARE ON ...