Mehr als 100 000 beim Tag der offenen Tür

Nürnberg: Großer Erfolg für den Klassiker: Der 45. Tag der offenen Tür der Stadt Nürnberg von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. Oktober 2013, hat mehr als 100 000 Besucherinnen und Besucher angezogen. Bei bestem Herbstwetter nutzten vor allem am heutigen Sonntag Zigtausende die zahlreichen Angebote am Hauptmarkt, in den Rathäusern und im ganzen Stadtgebiet.

Im Historischen Rathaussaal und in der Ehrenhalle stellten sich auf der Nürnberger Freiwilligenmesse 50 Organisationen und Einrichtungen vor, bei denen man ehrenamtlich aktiv werden kann – zum Beispiel in den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur, Ökologie und Tierschutz. 7 000 Interessierte ließen sich das nicht entgehen.

Die Gelegenheit, die Rathäuser am Sonntag unter die Lupe zu nehmen, nutzten gut 20 000 Besucherinnen und Besucher. Das Büro von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly besichtigten allein 2 000 Bürgerinnen und Bürger.

Leistungsschau auf dem Hauptmarkt

Am Sonntag, 13. Oktober 2013, haben sich unter dem Motto „retten, helfen, schützen“ auf dem Hauptmarkt unter anderem Polizei, Technisches Hilfswerk, Zoll, N-Ergie, Deutsche Lebens-Rettungs- Gesellschaft, Feuerwehr sowie die Rettungs- und Hilfsorganisationen präsentiert. 35 000 Besucherinnen und Besucher verfolgten bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen unter anderem Aktionen und das Bühnenprogramm mit Konzerten der Zollkapelle, ein Baderegelquiz und Interviews. Auf der Aktionsfläche nördlich der Frauenkirche zeigten unter anderem das Hauptzollamt, was seine Hunde mit ihren feinen Nasen alles erschnüffeln können. Die Hilfsorganisationen präsentierten gemeinsame Rettungsübungen und die Tanztruppe des Servicebetriebs Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) trat auf.

Fahrzeuge und Informationen auf dem Rathausplatz

Sör zeigte seine Leistungspalette und Spezialfahrzeuge auf dem Rathausplatz am Gänsemännchenbrunnen. Von den Altlastenuntersuchungen bis zu Zustandskontrollen hat Sör seine Aufgaben im und für den öffentlichen Raum vorgestellt. Gezeigt wurden Spezialfahrzeuge, die Arbeit der Elektrotechnikabteilung, der Baumpflege sowie der Spielgerätewartung und der Straßenreinigung.

Innenhof Rathaus Wolffscher Bau, Rathausplatz 2

Die elf Nürnberger Kulturläden haben ein breites Programm auf einer Bühne im Innenhof des Rathauses vorgestellt. Sie stellten das Angebot der Kulturläden vor und luden Tausende von Besucherinnen und Besucher zum Mitmachen und Genießen ein. Das interkulturelle Bühnenprogramm unterhielt mit Klezmer, Worldmusic, Tanz und Folklore aus verschiedenen Ländern.

Weitere Attraktionen

Die U-Bahnbaustelle Nordwestring zog mehr als 5 500 Neugierige an. Mit mehr als 2 500 Interessierten ebenfalls bestens besucht war die Müllverbrennungsanlage.

Der nächste Tag der offenen Tür der Stadt Nürnberg ist für Mitte Oktober 2015 geplant.

Zum Tag der offenen Tür der Stadt Nürnberg hat das Presse- und Informationsamt eine eigene Facebook-Seite eingerichtet. Fotos und Texte vermitteln einen Eindruck der vielfältigen Veranstaltungen: www.facebook.com/Nuernberg.TagDerOffenenTuer

Quelle: Stadt Nürnberg

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelles

Sa

22

Mär

2014

Ice Tigers: Erster Sieg in Playoff-Viertelfinalserie!

Nürnberg: Im dritten Spiel der Viertelfinalserie sollte für die THOMAS SABO Ice Tigers endlich der erste Sieg gegen die Grizzly Adams Wolfsburg her. Von 6.797 begeisterten Zuschauern frenetisch unterstützt, legten die Ice Tigers, die mit Tyler Weiman im Tor begannen, los wie die Feuerwehr und setzten die Gäste dermaßen unter Druck, dass diese sich in den ersten 20 Minuten kaum aus der Nürnberger Umklammerung befreien konnten.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

25

Jan

2014

Ice Tigers: Spektakulärer 7:6 n.P.-Sieg gegen Augsburg!

Nürnberg: "Rock the House" hieß das Motto der THOMAS SABO Ice Tigers am Freitagabend gegen die Augsburger Panther. Und was die beiden Teams von Beginn an zeigten, hatte tatsächlich etwas von Rock'n'Roll.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

15

Jan

2014

„Tunneldurchschlag“ für die U3 Nordwest

Nürnberg: Die Bauarbeiten der U 3 Nordwest schreiten voran: Mit dem sogenannten „Tunneldurchschlag“ für den Abschnitt Klinikum Nord bis Nordwestring am heutigen Mittwoch, 15. Januar 2014, ist eine wichtige Bauphase abgeschlossen.

mehr lesen 0 Kommentare

SHARE ON ...