Brand in Grillrestaurant sorgt für Großeinsatz in der Südstadt

Nürnberg: Der Brand in einem Grillrestaurant an der Wölckernstraße am Samstag, 27.07.2013 verursachte durch zahlreiche Anrufe einen Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und VAG, da anhand der von den Anrufern geschilderten Lage von einem Dachstuhlbrand im Südstadt-Center ausgegangen werden musste. Aufgrund des schnellen Eingreifens der Feuerwehr und der installierten Löschanlage blieb der Brand jedoch weitestgehend auf das Restaurant beschränkt.

Gegen 21:30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr durch die Auslösung der Brandmeldeanlage eines Gewerbekomplexes in der Wölckernstraße alarmiert. Obwohl eine solche Anlage einen Brand in der Regel bereits im Entstehungsstadium erkennt und meldet, riefen parallel dazu zahlreiche Anwohner an, die von einer Rauchentwicklung auf dem Dach des Gebäudes berichteten. Aufgrund dieser Rückmeldungen erhöhte die Integrierte Leitstelle die Alarmstufe auf zwei Löschzüge und mehrere Rettungsmittel des Rettungsdienstes und informierte die VAG, da unmittelbar vor dem Gebäude eine Straßen- und U-Bahn-Haltestelle liegt. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte nahmen einen zunächst schwer definierbaren Rauchaustritt auf dem Dach des Gebäudes war, drangen deshalb mit einem Löschrohr unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vor und kontrollierten gleichzeitig das Dach von außen über den Korb einer Drehleiter. Prallel dazu wurde eine ebenfalls im Gebäudekomplex befindliche Tanzschule geräumt, in der gerade eine Tanzveranstaktung stattfand. Schließlich stellte sich heraus, dass Teile der Abluftanlage des im Gebäude befindlichen Restaurants brannten, nachdem sich das Feuer nach einer Verpuffung im Grillbereich über die Abluftabsaugung ausgebreitet hatte. Innerhalb des Restaurants selber hielt die installierte Sprinkleranlage das Feuer soweit in Schach, dass es dort von selbst erlosch. Nach circa einer Stunde war der Großteil der Löscharbeiten abgeschlossen. Der betroffene Gebäudeteil musste vom N-Ergie-Notdienst spannungsfrei geschaltet werden.

Für einen Teil des Einsatzes musste die Wölckernstraße komplett für die Straßenbahn und den Straßenverkehr gesperrt werden. Einige Aufgänge der darunter liegenden U-Bahnstation wurden ebenfalls durch die Polizei gesperrt, damit die Fahrgäste nicht mitten in die Einsatzstelle gerieten. Der U-Bahn-Verkehr war vom Brand jedoch nicht direkt betroffen. Eine Person wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst versorgt. Die genaue Ursache des Brandes und die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unbekannt, ein Übergreifen auf benachbarte Gebäudeteile konnte aber trotz der Ausbreitung auf die Lüftungsanlage verhindert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ursachenermittlungen aufgenommen.

Quelle: Stadt Nürnberg - Feuerwehr - Feuerwache 4

Aktuelles

Sa

22

Mär

2014

Ice Tigers: Erster Sieg in Playoff-Viertelfinalserie!

Nürnberg: Im dritten Spiel der Viertelfinalserie sollte für die THOMAS SABO Ice Tigers endlich der erste Sieg gegen die Grizzly Adams Wolfsburg her. Von 6.797 begeisterten Zuschauern frenetisch unterstützt, legten die Ice Tigers, die mit Tyler Weiman im Tor begannen, los wie die Feuerwehr und setzten die Gäste dermaßen unter Druck, dass diese sich in den ersten 20 Minuten kaum aus der Nürnberger Umklammerung befreien konnten.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

25

Jan

2014

Ice Tigers: Spektakulärer 7:6 n.P.-Sieg gegen Augsburg!

Nürnberg: "Rock the House" hieß das Motto der THOMAS SABO Ice Tigers am Freitagabend gegen die Augsburger Panther. Und was die beiden Teams von Beginn an zeigten, hatte tatsächlich etwas von Rock'n'Roll.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

15

Jan

2014

„Tunneldurchschlag“ für die U3 Nordwest

Nürnberg: Die Bauarbeiten der U 3 Nordwest schreiten voran: Mit dem sogenannten „Tunneldurchschlag“ für den Abschnitt Klinikum Nord bis Nordwestring am heutigen Mittwoch, 15. Januar 2014, ist eine wichtige Bauphase abgeschlossen.

mehr lesen 0 Kommentare

SHARE ON ...