Gebäudeeinsturz in Nürnberg-Höfen

Nürnberg: Am gestrigen Mittwoch, 24.04.2013, gegen 20:30 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle von mehreren Anwohnern per Notruf 112 über einen Einsturz einer Scheune mit Stall eines ehemaligen Bauernhofes alarmiert. Aus bisher unbekannten Gründen war der Dachstuhl einer ca. 20 x 13 m großen Scheune ohne irgendwelche Voranzeichen zusammengebrochen. 

Beide stattlichen Giebelseiten des über 100 Jahre alten Gebäudes stürzten dabei in dem eng bebauten Wohnbereich um den ehemaligen Bauernhof auf benachbarte Grundstücke. Ein geparkter Mercedes wurde unter den Trümmern teilweise begraben. Eine angrenzende Terrasse eines angrenzenden Reihenhauses wurde ebenfalls von einigen Trümmern getroffen. Nachdem sich aber glücklicherweise keine Anwohner zum Zeitpunkt des Einsturzes in unmittelbarer Nähe zur Scheune oder in der als Lagerräume genutzten Scheune befanden, kamen keine Personen zu schaden!

Anwohner beschreiben als Zeugen den Einsturz, dass sie durch einen lauten Knall und Krachen sowie Wackeln der angrenzenden Gebäude aufgeschreckt wurden. Eine riesige Staubwolke verhinderte zuerst einen Blick auf die teileingestürzte Scheune.

Die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Nürnberg durchsuchten unter erheblicher Eigengefährdung das Gebäude auf möglichen Verletzten und sperrten den gefährdeten Bereich großräumig ab. Fachkräfte der N-Energie schalten das Gebäude stromlos. Ein von der Feuerwehr hinzugezogener Statiker der städtischen Bauordnungsbehörde konnte die Feuerwehreinsatzleitung über weiter mögliche Gefahren, die durch das einsturzgefährdete restliche Gebäude ausgehen, aufklären.

Die Ursache für den Gebäudeeinsturz konnte bisher nicht geklärt werden. Zudem wird morgens die weitere Vorgehensweise zur Schadensbewältigung von Baufachleuten abgestimmt.

Insgesamt waren ca. 45 Kräfte der Berufsfeuerwehr und mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes und der Polizei im Einsatz. 

Quelle: Stadt Nürnberg - Feuerwache 4

Aktuelles

Sa

22

Mär

2014

Ice Tigers: Erster Sieg in Playoff-Viertelfinalserie!

Nürnberg: Im dritten Spiel der Viertelfinalserie sollte für die THOMAS SABO Ice Tigers endlich der erste Sieg gegen die Grizzly Adams Wolfsburg her. Von 6.797 begeisterten Zuschauern frenetisch unterstützt, legten die Ice Tigers, die mit Tyler Weiman im Tor begannen, los wie die Feuerwehr und setzten die Gäste dermaßen unter Druck, dass diese sich in den ersten 20 Minuten kaum aus der Nürnberger Umklammerung befreien konnten.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

25

Jan

2014

Ice Tigers: Spektakulärer 7:6 n.P.-Sieg gegen Augsburg!

Nürnberg: "Rock the House" hieß das Motto der THOMAS SABO Ice Tigers am Freitagabend gegen die Augsburger Panther. Und was die beiden Teams von Beginn an zeigten, hatte tatsächlich etwas von Rock'n'Roll.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

15

Jan

2014

„Tunneldurchschlag“ für die U3 Nordwest

Nürnberg: Die Bauarbeiten der U 3 Nordwest schreiten voran: Mit dem sogenannten „Tunneldurchschlag“ für den Abschnitt Klinikum Nord bis Nordwestring am heutigen Mittwoch, 15. Januar 2014, ist eine wichtige Bauphase abgeschlossen.

mehr lesen 0 Kommentare

SHARE ON ...