Nürnberger Basketball Club: Nichts zu holen am Rhein

Nürnberg: Mit 79:65 (37:27) verlor der NBC am Sonntag sein Auswärtsspiel beim Aufstiegsaspiranten aus Düsseldorf. Allen voran Petric und Flomo stellten den NBC vor unlösbare Aufgaben.

Zwar startete der NBC stark in die Partie und führte nach schnellen Punkten von Zamal Nixon mit 4:0, allerdings führten frühe Foulprobleme auf den großen Positionen, Thompson und Nunnally jeweils mit zwei Fouls im ersten Viertel, sowie eine deutliche Überlegenheit der Düsseldorf Baskets am offensiven Brett dazu, dass sich das Momentum immer weiter zugunsten der Gastgeber entwickelte. Eine intensive Verteidigung und ein 5:0-Lauf kurz vor Ende des ersten Viertels führten zu einer 20:16-Führung nach den ersten 10 Minuten für die Hausherren.

Ein erfolgreicher Dreipunktewurf zum 31:20 bedeutete Mitte des zweiten Viertels erstmals einen zweistelligen Rückstand für den NBC, der in der Zwischenzeit beim Reboundverhältnis mit 25:12 deutlich das Nachsehen hatte. Zwar gelang es den Rückstand bis zur Halbzeit nicht noch weiter anwachsen zu lassen, mehr war aber, auch wegen einer Dreierquote von lediglich 13%, nicht möglich. Zur Pause führten die Gastgeber mit 37:27.

Im dritten Viertel fanden die Nürnberger endlich zu ihrem Spiel und so konnte der Rückstand nach 28 Spielminuten auf 5 Punkte reduziert werden, allerdings gelang es den Rheinländern immer wieder zu kontern und den Rückstand wieder anwachsen zu lassen, wodurch der der NBC mit einem Rückstand von neun Punkten ins letzte Viertel ging.

Abermals gelang es dem NBC durch einen guten Start und Punkte von Chavis und Khartchenkov den Rückstand zu verkürzen (59:55) und ebenso gelang es Düsseldorf zum wiederholten Mal die Attacken der Nürnberger zu kontern. Ein 8:0-Lauf sorgte Mitte des letzten Spielabschnitts schließlich für die Vorentscheidung - am Ende setzte sich der Favorit vom Rhein mit 79:65 gegen engagierte Nürnberger durch.

Punketverteilung NBC:

Nixon 15, Khartchenkov 15, Chavis 8, Smith 7, Schröder 6, Nunnally, Thompson, Adler je 4, McDaniel 1

Quelle: Nürnberger Basketball Club

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelles

Sa

22

Mär

2014

Ice Tigers: Erster Sieg in Playoff-Viertelfinalserie!

Nürnberg: Im dritten Spiel der Viertelfinalserie sollte für die THOMAS SABO Ice Tigers endlich der erste Sieg gegen die Grizzly Adams Wolfsburg her. Von 6.797 begeisterten Zuschauern frenetisch unterstützt, legten die Ice Tigers, die mit Tyler Weiman im Tor begannen, los wie die Feuerwehr und setzten die Gäste dermaßen unter Druck, dass diese sich in den ersten 20 Minuten kaum aus der Nürnberger Umklammerung befreien konnten.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

25

Jan

2014

Ice Tigers: Spektakulärer 7:6 n.P.-Sieg gegen Augsburg!

Nürnberg: "Rock the House" hieß das Motto der THOMAS SABO Ice Tigers am Freitagabend gegen die Augsburger Panther. Und was die beiden Teams von Beginn an zeigten, hatte tatsächlich etwas von Rock'n'Roll.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

15

Jan

2014

„Tunneldurchschlag“ für die U3 Nordwest

Nürnberg: Die Bauarbeiten der U 3 Nordwest schreiten voran: Mit dem sogenannten „Tunneldurchschlag“ für den Abschnitt Klinikum Nord bis Nordwestring am heutigen Mittwoch, 15. Januar 2014, ist eine wichtige Bauphase abgeschlossen.

mehr lesen 0 Kommentare

SHARE ON ...