Eine Tatverdächtige nach zahlreichen Ladendiebstählen in Haft

Nürnberg: Nach den bisherigen Feststellungen der PI Nürnberg-Süd ist eine 29-Jährige dringend verdächtig, etwa seit März 2012 im Stadtgebiet von Nürnberg eine Vielzahl von Ladendiebstählen begangen zu haben. Auch richten sich die Ermittlungen gegen eine 30-Jährige und eine bislang unbekannte Komplizin.

Ausgang der Ermittlungen war ein Ladendiebstahl am Nachmittag des 03.11.2012 in einem Einkaufszentrum im Stadtteil Langwasser. Hier verständigten die Angestellten die Polizei, nachdem drei zunächst unbekannte Frauen beim Diebstahl von Bekleidung und Schuhen beobachtet worden waren, indem sie die Sicherungsetiketten entfernten. Noch vor dem Eintreffen der Polizei gelang den drei Frauen unter Zurücklassen eines Kleinkindes die Flucht.

Noch während der Anzeigenaufnahme vor Ort kehrte eine der Beschuldigten (29) zurück, um ihr Kind abzuholen. Nachdem die Angestellten sie zweifelsfrei als eine der Tatverdächtigen wiedererkannt hatten, nahmen die Beamten sie vorläufig fest. Die Befragungen von Zeugen hatten zu diesem Zeitpunkt bereits ergeben, dass die 29-Jährige und ihre zwei Begleiterinnen an diesem Tag in mehreren Geschäften im Einkaufszentrum Bekleidung und Kosmetikartikel im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet haben sollen.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth und einer Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Nürnberg erfolgte die Durchsuchung der Wohnung der in Nürnberg ansässigen 29-Jährigen. Hier stellten die Beamten über 400 einzelne, offensichtlich aus Ladendiebstählen stammende Bekleidungsstücke, Kosmetikartikel, Schmuck und Schuhe im Wert von über 10.000 Euro sicher. Die Wohnungsinhaberin war teilweise geständig. In diesem Zusammenhang gelang es, die Identität einer weiteren Tatverdächtigen im Alter von 30 Jahren festzustellen. Diese schweigt sich zum Sachverhalt aus.

Nach bisherigen Überprüfungen des Diebesgutes stehen bislang über 30 Geschäfte im Stadtgebiet Nürnberg fest, aus denen die größtenteils noch mit Originaletiketten versehenen Waren stammen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde die 29-Jährige am 09.11.2012 einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Nürnberg überstellt, der Haftbefehl erließ. Die Ermittlungen hinsichtlich der dritten Tatverdächtigen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

Aktuelles

Sa

22

Mär

2014

Ice Tigers: Erster Sieg in Playoff-Viertelfinalserie!

Nürnberg: Im dritten Spiel der Viertelfinalserie sollte für die THOMAS SABO Ice Tigers endlich der erste Sieg gegen die Grizzly Adams Wolfsburg her. Von 6.797 begeisterten Zuschauern frenetisch unterstützt, legten die Ice Tigers, die mit Tyler Weiman im Tor begannen, los wie die Feuerwehr und setzten die Gäste dermaßen unter Druck, dass diese sich in den ersten 20 Minuten kaum aus der Nürnberger Umklammerung befreien konnten.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

25

Jan

2014

Ice Tigers: Spektakulärer 7:6 n.P.-Sieg gegen Augsburg!

Nürnberg: "Rock the House" hieß das Motto der THOMAS SABO Ice Tigers am Freitagabend gegen die Augsburger Panther. Und was die beiden Teams von Beginn an zeigten, hatte tatsächlich etwas von Rock'n'Roll.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

15

Jan

2014

„Tunneldurchschlag“ für die U3 Nordwest

Nürnberg: Die Bauarbeiten der U 3 Nordwest schreiten voran: Mit dem sogenannten „Tunneldurchschlag“ für den Abschnitt Klinikum Nord bis Nordwestring am heutigen Mittwoch, 15. Januar 2014, ist eine wichtige Bauphase abgeschlossen.

mehr lesen 0 Kommentare

SHARE ON ...